Herzlich Willkommen bei der PRO RETINA Regionalgruppe Bonn/Rhein-Sieg

Wir sind eine Selbsthilfevereinigung von und für Menschen mit Netzhautdegenerationen, wie Retinitis Pigmentosa (RP), Alterbedingte Makuladegeneration (AMD), Morbus Stargardt, Usher-Syndrom und alle anderen Formen von seltenen Makula- und Netzhaudystrophien. Es gibt rund 60 Regionalgruppen, die sich über ganz Deutschland verteilen.

PRO RETINA bietet den Mitgliedern Beratung zu diagnosespezifischen Fragen, zu Hilfsmitteln und Sozialrecht.

Die Regionalgruppe Bonn veranstaltet regelmäßige Regionalgruppentreffen in Form von zwei verschiedenen Stammtischen für AMD-Betroffene und für Betroffene von seltenen Netzhautdegenerationen (SND). Neben diesen Treffen zum Informations- und Erfahrungsaustausch gibt es auch Informationsveranstaltungen mit Referenten zu verschiedenen Themen wie z. B. neue Forschungsergebnisse, Hilfsmittel, Soziales usw.. Weiterhin bieten wir gemeinsame blinden- und sehbehindertengerechte Führungen in Museen und Ausstellungen an.

PRO RETINA ist eine Selbsthilfevereinigung, d. h. jeder hat die Möglichkeit, sich aktiv einzubringen.

Ansprechpartner

Regionalgruppenleitung

Jürgen von Block
Tel.: (0228) 37 32 78

Kommissarisch: Ursula Nölle, Daniel Gulyas und Dieter Plonkiewicz
Kontaktformular

zum Seitenanfang

Termine

Bonn | 21.02.2018 19:00 bis 21:00Youngsters-Gruppe Stammtisch der RG Bonn/Rhein-Sieg im Februar 2018

Seit Ende des vergangenen Jahres trifft sich auch die neue Youngsters – Gruppe unter der Koordinierung durch Dimitar Yonchev und Daniel Gulyás jeweils am 3. Mittwoch im Monat ab 19 Uhr.

Treffpunkt:

Restaurant Roses
Martinsplatz 2 A
53113 Bonn

Zuletzt geändert am 14.02.2018 10:58

Bonn | 28.02.2018 14:00 bis 17:00 PRO RETINA Patiententag im BMZ (Biomedizinisches Zentrum) auf dem Campus des Universitätsklinikums Bonn

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige,

wir möchten Sie sehr herzlich zu unserem Patientensymposium einladen. Erfreulicherweise gibt es vielfältige neue Entwicklungen in Diagnostik und Therapie bei Makula- und Netzhauterkrankungen, die wir Ihnen in Übersichtsvorträgen darstellen und mit Ihnen diskutieren wollen. Zusätzlich zu den Vorträgen werden Ihnen zahlreiche Aussteller, Informationen und u.a. den praktischen Umgang mit Sehhilfen und anderen Hilfsmitteln näherbringen. Im Anschluss an die Vorträge wird ausreichend Zeit für Fragen und Diskussionen sein. Nach der Veranstaltung möchten wir Sie herzlich zum Umtrunk und Imbiss einladen.

Programm:
  • Diagnostik seltener Netzhauterkrankungen (Prof. Dr. med. Ulrich Kellner)
  • Genetische Untersuchungen bei Netzhauterkrankungen (Priv.-Doz. Dr. med. Elisabeth Mangold)
  • Leben mit Netzhautdegeneration (Daniela Brohlburg)
  • Therapieansätze bei seltenen Makula- und Netzhauterkrankungen (Dr. Dr. Philipp Herrmann)
  • Altersabhängige Makuladegeneration (AMD) - ein Update (Prof. Dr. Frank G. Holz)
  • Neue Erkenntnisse zu Morbus Stargardt (Dr. Phillipp Müller)
  • Vergrößernde Sehhilfen: Was ist neu, was ist sinnvoll? (Veronika Suffner)

Der PRO RETINA Patiententag findet am 28. Februar 2018 von 14 Uhr bis 17 Uhr im Hörsaal im BMZ (Biomedizinisches Zentrum) auf dem Campus des Universitätsklinikums Bonn statt.

Übrigens ist am 28. Februar 2018, der Tag der Seltenen Erkrankungen – Rare Disease Day.

Veranstaltungsort:

BMZ (Biomedizinisches Zentrum) auf dem Campus des Universitätsklinikums Bonn Universitätsklinikum Bonn Klinik für Augenheilkunde Ernst-Abbe-Str. 2 53127 Bonn
PRO RETINA Patiententag im BMZ

Zuletzt geändert am 05.02.2018 16:16

Bonn | 15.03.2018 18:30 bis 20:30SND-Stammtisch der RG Bonn/Rhein-Sieg im März 2018

Der SND-Stammtisch für Patienten mit RP, MD, Morbus Stargardt, Usher Syndrom u.a. juvenile Netzhautdystrophien trifft sich einmal im Monat am 3. Donnerstag ab 18.30 Uhr.

Treffpunkt:
Restaurant „Da Verdi“
Mozartstr. 49
53115 Bonn
(Mozartstraße/Ecke Endenicher Straße)

Sie erreichen das Restaurant mit den Buslinien 608, 609, 610 und 611 ab Bussteig D des Busbahnhofes, 2. Haltestelle „Mozartstraße“. Das Lokal befindet sich gegenüber der Haltestelle.

Zuletzt geändert am 02.02.2018 15:06