Neue Datenbank "My Retina Tracker"

Die amerikanische "Foundation Fighting Blindness", deren Ziel es unter anderem auch ist, die Forschung von Therapien und Behandlungsmethoden zur Verhütung von Blindheit infolge von erblichen Netzhauterkrankungen voranzutreiben, stellt betroffenen Menschen nun eine Online-Datenbank zur Erfassung der persönlichen Krankheitsgeschichte zur Verfügung.

Die Datenbank soll Wissenschaftlern und Ärzten künftig dazu dienen, noch schneller und gezielter für Forschungszwecke und im Falle klinischer Studien und Fragen auf Patienten und ihre krankheitsspezifischen Daten zugreifen zu können.

Zugänglich sollen die Daten nur den teilnehmenden Betroffenen selbst, dem Verwaltungspersonal der "Foundation Fighting Blindness" und sorgfältig ausgewählten Wissenschaftlern und Medizinern für Ihre Forschungszwecke sein.

Mehr Informationen sowie unsere Quelle zu diesem Thema finden sich im Internet in englischer Sprache unter: MyRetinaTracker Registry.

Zum Newsletter-Archiv

Hier können Sie sich für den Newsletter an- oder abmelden.

Zuletzt geändert am 27.06.2014 14:15