PRO RETINA RG Augsburg: Patientensymposium im Augsburger Klinikum

Die Pro Retina RG Augsburg lädt Sie herzlich zur folgenden Veranstaltung ein:

Samstag 19.10.2013, im Klinikum Augsburg, Stenglinstraße 2, 86156 Augsburg.

VORTRÄGE

Kleiner Hörsaal im 2. Stock, A-Bereich

  • 13:50 bis 14:00 Uhr Begrüßung: Marion Goth, Pro Retina Augsburg
  • 14:00 bis 16:00 Uhr Diagnostik, Therapie und Versorgungsmöglichkeiten bei: Retinitis Pigmentosa, Usher-Syndrom, weitere Unterformen, Juvenile und Altersabhängige Makuladegenerationen. Wir freuen uns als Dozenten Frau Dr. med. Antje Bernd, Funktionsoberärztin und Leiterin der "Spezialsprechstunde erbliche Netzhautdegenerationen" an der Universitäts-Augenklinik Tübingen und Herrn Dr. med. Robert Jahn, Augenarzt in Augsburg, ankündigen zu dürfen.
  • 16:00 bis 16:30 Uhr Sozial- und Schwerbehindertenrecht und Nachteilsausgleiche bei Sehbehinderung und Blindheit, Referent: Dieter Stanzel, Pro Retina Augsburg

HILFSMITTELAUSSTELLUNG

13:00 bis 18:00 Uhr vor dem Hörsaal: Augenoptik Degle, Reinecker Vision GmbH, Rohrmüller Computer Rehatechnik, Vistac GmbH, Fachkundige Beratung und Information zu:

  • optische und elektronische Lupen
  • Lupenbrillen, Fernrohrlupenbrillen, Monokulare
  • mobile und stationäre Bildschirmlesegeräte
  • Vorlesesysteme
  • PC-Ausstattungen mit Sprache, Vergrößerung und Braillezeilen
  • Großtastentelefone, Seniorenhandys, Handys mit Sprache/Zoom
  • Daisy- und MP3 Player
  • Kantenfilterbrillen, -gläser und -clip
  • Tischleuchten zur flimmerfreien Beleuchtung
  • Laserlangstock, Blindenlangstöcke
  • Alltagshilfen mit Sprache und Großanzeige

Am Informationsstand der Pro Retina finden Sie Beratung zu alltags- und krankheitsspezifischen Belangen, Infos über die Angebote der Gruppe und des Vereins sowie kleine nützliche Alltagshelfer, wie z.B. Münzboxen, Markierungspunkte, Schreibschablonen, Mess- und Sortierhilfen, Blindenanstecker.

Orientierung und Mobilität

Herr Bernhard Hug, Rehafachlehrer, erklärt Ihnen die Vorteile eines Orientierungs- und Mobilitätstrainings und beantwortet Ihre Fragen.

Simulationsläufe mit Anmeldung bis zum 16.10.2013

Unter der Simulationsbrille können "normal Sehende" bei einem Spaziergang mit Herrn Hug die Welt mit den Augen einer Seheinschränkung betrachten.

Tastprobe für "Kleine und Große"

Vertrauen Sie auf Ihr Fingerspitzengefühl und ertasten Sie den Inhalt der Tastsäckchen. (Am Infostand der Pro Retina)

Abhol- und Begleitservice mit Anmeldung bis zum 16.10.2013

Bei Bedarf holen wir Sie an der Straßenbahn- oder Bushaltestelle am Klinikum ab und begleiten Sie zur und während der Veranstaltung.

Bei Fragen und Anmeldungen wenden Sie sich bitte an Frau Marion Goth, Telefon (08 21) 44 12 12.

Für die Simulationsläufe und den Begleitservice ist eine Anmeldung bis spätestens 16.10.2013 notwendig.

Zum Newsletter-Archiv

Hier können Sie sich für den Newsletter an- oder abmelden.

Zuletzt geändert am 27.12.2013 11:50