Mitglieder- und Delegiertenversammlung

Mitgliederversammlung

Oberstes Beschlussorgan der PRO RETINA ist die Mitgliederversammlung. Es ist leicht einsehbar, dass bei einer Vereinigung mit rund 6000 Mitgliedern eine Jahrestagung, bei der ein repräsentativer Anteil der Mitglieder anwesend ist, kaum mehr zu organisieren ist. Deswegen wurden die Kontrollaufgaben auf ein überschaubares kleines Gremium Delegierten übertragen. Bei der Mitgliederversammlung, die nur alle vier Jahre tagt, verbleiben als wesentlichste Aufgaben die Wahlen zu Vorstand und Delegiertenversammlung sowie Satzungsänderungen. Durch die optionale Briefwahl ist auch eine große Wahlbeteiligung möglich.

Die Delegiertenversammlung (DV)

Die Delegiertenversammlung besteht aus 22 direkt gewählten und bis zu 3 benannten Mitgliedern. Sie tagt mindestens einmal jährlich. Ihre Hauptaufgaben sind die Kontrolle des Vorstands, wozu auch die Genehmigung des Haushaltsplans zählt, die Genehmigung von Richtlinien sowie das Antragsrecht. Viele Delegierte nehmen daneben weitere Funktionen wahr z.B. als Fachbereichs- oder Regionalgruppenleiter. Das ist sehr hilfreich, da sie dadurch viel Sachkompetenz und Erfahrungen von der Basis in die Delegiertenversammlung einbringen.

Die Sprecher der Delegiertenversammlung sind:

  • Daniela Brohlburg
  • Susanne Wachter
  • Michael Emmerich
  • Jochen Robra

Wenn Sie Interesse an oder Fragen zur Mitglieder- und Delegiertenversammlung der PRO RETINA Deutschland e. V. haben, kontaktieren Sie bitte die Geschäftsstelle der PRO RETINA.

Zuletzt geändert am 09.05.2015 17:48