Nachrichten der Regionalgruppe Thüringen

Das Ingenieurbüro Werner Kleen in Niederroßla hat eine elektronische Sehhilfe entwickelt für Personen, die an AMD erkrankt sind. Wirksam ist diese Sehhilfe bei einem Visus kleiner 0,05.

Es können mit diesem Gerät hauptsächlich entfernte Gegenstände wie Autos, Gebäude oder Schilder wahrgenommen werden. Leider haben wir keine weiteren größeren Erfahrungen. Wir würden uns freuen, wenn wir unsere Sehhilfe Personen mit AMD zum Testen zur Verfügung stellen können. Dabei sind uns Ihre Anregungen natürlich jederzeit willkommen.

Die Kontaktadresse lautet:

Werner Kleen
Zottelstedter Straße 4
99510 Niederroßla
Telefon: (01 76) 81 02 01 63
oder (0 36 44) 51 60 20
E-Mail: wkleen@gmx.de

zum Seitenanfang

Zuletzt geändert am 07.10.2012 17:55