8. Retina-Informationstag

Netzhaut-Forschung in Dresden

Auch in diesem Jahr, nunmehr zum 8. Mal, findet in Dresden der Netzhaut-Informationstag statt mit Vorträgen zu aktuellen Ergebnissen der Grundlagenforschung, klinische Forschung und Anwendung sowie Selbsthilfe bei Erkrankungen wie Retinitis Pigmentosa, Makuladegeneration und das manifeste Glaukom.

Die Veranstaltung findet statt am Samstag, den 22. Oktober 2016, von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr im DFG-Forschungszentrum für Regenerative Therapien Dresden (CRTD), Fetscherstraße 105, 01307 Dresden.

Vorträge, Informationsstände und ein Frageforum informieren Sie zu Erkrankungen der Netzhaut.

Vorträge

Nach den Grußworten von Karin Papp (Leipzig, Stellvertretende Vorstandvorsitzende PRO RETINA Deutschland e. V.) und Dr. Kristin Klaudia Kaufmann (Bürgermeisterin, Geschäftsbereich Arbeit, Soziales, Gesundheit und Wohnen der Landeshauptstadt Dresden) werden folgende Vorträge zu hören sein:

  • "Optogenetische Therapien für Retinitis Pigmentosa". Dr. Volker Busskamp, Dresden.
  • "Spätformen trockener Makuladegeneration - Gibt es noch (schon) Therapiemöglichkeiten?" Dr. med. Dirk Sandner, Dresden.
  • "Der Retinachip". Dr. Helmut Sachs, Dresden.
  • "Nachteilsausgleiche für Blinde, Sehbehinderte und Taubblinde Menschen." Carola Engelmann, Dresden.

Frageforum

Nach der Mittagspause findet ab 13.30 Uhr unter der Moderation von Dr. Marius Ader ein Frageforum statt: "Von der Entdeckung im Labor zur Therapie für den Patienten." Die Referenten der Vorträge beantworten Ihre Fragen rund um das Thema Netzhaut.

Informationsstände

An verschiedenen Informationsständen im Atrium können Sie von 10.00 bis 15.00 Uhr unter anderem auch in ein begehbares Augenmodell eintreten und die Welt aus Sicht von Patienten mit Netzhauterkrankungen sehen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, ein Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen und eine Anfahrtsskizze finden Sie auf diesem Flyer.

Quelle: Max Planck Institute of Moleculr Cell Biology and Genetics

PRO RETINA-Symposium in Heilbronn

Am Samstag, den 15. Oktober 2016 von 11:00 bis 16:00 Uhr findet in Heilbronn ein PRO RETINA-Infotag statt, und zwar in der Volksbank Heilbronn, Abraham-Gumbel-Saal, Zweiter Stock (Aufzug). Eingang Innenhof, Allee 18, 74072 Heilbronn.

Vortragsprogramm

  • "Diabetis, Makuladegeneration, elektronische Hilfsmittel". Prof. Dr. med. Lutz Hesse, klinischer Direktor Augenklinik Heilbronn.
  • "Die erste Gentherapie bei einer Netzhautdegeneration in Deutschland". Prof. Dr. med. Dominik Fischer, Universitätsaugenklik Tübingen.
  • "Vibrationsgürtel für blinde, seh- und hörbehinderte Menschen". Susan Wache, Firma FeelSpace, Osnabrück.
  • "Lebenspraktische Fähigkeiten, Alltagsbewältigungen". Sehwerk.

Hilfsmittelausstellung

Bei mehreren Ausstellern können Sie sich über Hilfmittel aus unterschiedlichen Kategorien informieren.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, eine Anmeldung bis zum 10. Oktober aber unbedingt erforderlich bei Bettina Blau, Tel.: (0 71 31) 76 70 62 oder per eMail: blauhn@web.de

Quelle: PRO RETINA Deutschland e. V.

Zum Newsletter-Archiv

Hier können Sie sich für den Newsletter an- oder abmelden.

Zuletzt geändert am 26.10.2016 14:22