World Retina Day 2013

In der Pressemitteilung zum heutigen "World Retina Day" macht Retina International darauf aufmerksam, dass erbliche Netzhautdegenerationen wie RP, Usher-Syndrom, MD und andere Unterformen weltweit nach wie vor in vielen Fällen Ursache für Sehbehinderung sind.

An diesem Tag möchte Retina International mit seinen 32 Mitgliedsverbänden, zu denen auch die PRO RETINA Deutschland e. V. gehört, alle, betroffenen Menschen, Ihre Familien, Ärzte, Wissenschaftler, Blinden- und Sehbehindertenverbände und sonstige Institutionen auffordern, über Möglichkeiten nachzudenken wie wir alle gemeinsam weiter zu einer schnelleren Entwicklung von weltweit verfügbaren, sicheren und effizienten Therapien beitragen können.

Die vollständige Pressemitteilung von Retina International finden Sie unter: Retina International

Quelle: Retina International

Zum Newsletter-Archiv

Hier können Sie sich für den Newsletter an- oder abmelden.

Zuletzt geändert am 27.12.2013 12:01