PRO RETINA-Patientensymposium München Netzhautdegenerationen Stand der Dinge in Forschung und Therapie

Anlässlich ihres 30-jährigen Bestehens veranstaltet die PRO RETINA-Regionalgruppe Südbayern/München ein Patientensymposium, um Ihnen einen Einblick zu geben in den Stand der Forschung bei Netzhautdegenerationen, neue Diagnose- und Therapieoptionen, Informationen zum Usher-Syndrom, einer Hör-/Sehbehinderung, über vergrößernde Sehhilfen und den Aufgaben und Zielen der PRO RETINA-Stiftung zur Verhütung von Blindheit. In 2 halbstündigen Fragerunden werden Sie die Möglichkeit haben, Ihre Fragen direkt an die anwesenden Referenten zu stellen.

Wann

Samstag, den 19. Oktober von 10:30 bis 16:00 Uhr.

Wo

Hörsaal der Universitäts-Augenklinik
Mathildenstraße 8
80336 München

Referenten

Als Referenten konnten wir gewinnen:

  • Prof. Dr. Günther Rudolph, Augenklinik der LMU München:
    "Ophthalmogenetik – Neue diagnostische Möglichkeiten und therapeutische Ansätze bei degenerativen Netzhauterkrankungen",
  • Dr. Armin Wolf, Augenklinik der LMU München:
    "Therapiemöglichkeiten bei der altersabhängigen Makuladegeneration",
  • Dr. Bettina von Livonius, Augenklinik der LMU München:
    Arbeit der Ambulanz "Vergrößernde Sehhilfen", aktueller Stand,
  • Prof. Dr. Marius Ueffing, Forschungsinstitut für Augenheilkunde, UK Tübingen:
    "Von der Ursachenforschung zur Therapie: Rationale Konzepte zur Behandlung von Netzhauterkrankungen",
  • Andrea Hellgoth, Arbeitskreis Usher der PRO RETINA:
    "Einblicke zum Usher-Syndrom",
  • Franz Badura, Vorstandsvorsitzender PRO RETINA Deutschland e. V., Vorstand PRO RETINA-Stiftung:
    "Entwicklung und Ziele der PRO RETINA-Stiftung".

Der genaue Ablauf kann auf der Homepage der Regionalgruppe Südbayern/München nachgelesen werden.

Teilnahme und Anmeldung

Die Teilnahme am Symposium ist kostenfrei, aber eine Anmeldung ist für unsere Planung erforderlich. Sie können sich bis zum 9. Oktober telefonisch oder per E-Mail anmelden bei:

Günter Funck
Telefon: 0 89 - 69 0 42 25

Dr. Brigitte Mielke
E-Mail: brigittemielke@web.de

Dr. Karin Langhammer
E-Mail: karin.langhammer@t-online.de

Das Regionalgruppen-Leitungsteam freut sich auf eine interessante und informative Jubiläumsveranstaltung mit hoffentlich vielen Teilnehmern.

Zum Newsletter-Archiv

Hier können Sie sich für den Newsletter an- oder abmelden.

Zuletzt geändert am 27.12.2013 12:02