"Zahl der Neuerblindungen durch AMD gesunken"

Dies verkündet aktuell eine kürzlich im American Journal of Ophthalmology veröffentlichte Studie der University of Copenhagen und des Department of Ophthalmology am Glostrup Hospital.

Zahl der Erblindungen halbiert

Man kam, wie es heißt, zu dem Ergebnis, dass sich die Anzahl der Neuerblindungen durch eine AMD halbiert hat. So seien im Jahr 2000 noch 522 Menschen pro 100.000 Einwohner und Jahr aufgrund einer AMD erblindet. Im Jahr 2010 seien dagegen nur noch 257 Neuerblindungen pro 100.000 Einwohner und Jahr registriert worden.

Einfluss neuer Therapien

Insbesondere seit 2006 sei ein deutlicher Rückgang der Neuerblindungen bei AMD-Patienten zu verzeichnen. Zu diesem Zeitpunkt erfolgte die Zulassung der AMD-Therapie mit VEGF-Hemmern.

In der vorliegenden Studie wurden Daten von über 11.000 Patienten und die beim dänischen Blindenbund registrierten Neuerblindungen in Bezug auf die zur Erblindung führende Diagnose analysiert.

Ergebnisse einer Studie aus Israel hätten ähnliche Ergebnisse erbracht, so die Autoren.

Reaktionen und Hoffnungen

Michael Larsen, Professor für klinische Ophthalmologie an der Universität von Kopenhagen zeigte sich erfreut über das Ergebnis: „Es ist wundervoll, eine Reduktion der Zahl schwerer Visusminderungen zu sehen.“

Der Vorsitzende des dänischen Blindenbundes Thorkild Olesen erklärte: „Die Verringerung der Neuerblindungen ist ein Wendepunkt für die Augenheilkunde in Dänemark. Wir hoffen auf weitere Fortschritte in der Forschung insbesondere bei erblichen Krankheiten, die eine Erblindung bei Kindern und jungen Erwachsenen verursachen.“

Die Redaktion von PRO RETINA News war natürlich interessiert, ob sich ähnliche Entwicklungen auch für Deutschland ableiten lassen, konnte aber bisher noch keine vergleichbaren Studien und Statistiken ausfindig machen.

Quellen:

  • Ophthalmologische Nachrichten Online
  • Biermann Medizin
  • Prof. Michael Larsen, University of Copenhagen Block SB, Larsen M, Munch IC: Incidence of legal blindness from age-related macular degeneration in denmark: year 2000 to 2010. Am J Ophthalmol 2012 Feb;153(2):209-213.e2

Zum Newsletter-Archiv

Hier können Sie sich für den Newsletter an- oder abmelden.

Zuletzt geändert am 28.12.2013 12:24