17. Retina International Congress 2012 findet in Hamburg statt!

Große Ereignisse werfen Ihre Schatten voraus. Davon kann man wahrlich sprechen, wenn man an den nächsten Kongress von Retina International denkt. Gastgeber für Freunde aus aller Welt ist diesmal die PRO RETINA Deutschland e. V. und Austragungsort wird passend zum Motto "Gateway to Vision - Tor zum Sehen" Hamburg, das Tor zur Welt, sein.

Termin und Veranstaltungsort

Der "17. Retina International World Congress" wird unter dem Motto "Gateway To Vision - Tor zum Sehen" am 14./15. Juli 2012 im renommierten Hotel Grand Elysée in Hamburg stattfinden.

Ihr Gastgeber

Über Ihr Kommen freut sich schon heute die PRO RETINA Deutschland e. V., die zusammen mit Retina International dieses tolle Ereignis ausrichten und Ihr Gastgeber sein wird. Als Schirmherrin konnte Eva Luise Köhler, Schirmherrin der Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen (ACHSE e. V.) gewonnen werden. Unterstützt und begleitet wird die Veranstaltung fachlich zudem von der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (kurz: DOG) und dem Berufsverband der Augenärzte Deutschland (kurz: BVA).

Informationen zur Veranstaltung

Schon heute kann man sagen, dass es in Deutschland wohl noch nie eine Gelegenheit gab, im Rahmen einer Veranstaltung einer solch hochkarätigen Anzahl von Ärzten und Wissenschaftlern so nah zu sein, und so viel Neues und Interessantes aus aller Welt zum Thema Netzhauterkrankungen zu hören!

Details zur Veranstaltung finden Sie ab sofort unter: Retina International 2012. Dort können Sie sich auch zu einem Newsletter anmelden, der Sie über alles Wissenswerte ständig auf dem Laufenden hält.

„Es sind wirklich einzigartige Erfahrungen, Menschen aus aller Herren Länder zu treffen, zu erfahren, wie dort gearbeitet wird, sich persönlich auszutauschen, neue internationale Freunde und Gleichgesinnte zu treffen!“, sagte uns Franz Badura vom Organisationskomitee der PRO RETINA Deutschland e. V.

Dem kann sich die Redaktion von PRO RETINA News nur anschließen, und hofft schon heute, auch viele von Ihnen persönlich in Hamburg treffen zu dürfen.

Selbstverständlich werden wir Sie auch weiter gerne über Neues zu diesem Großereignis der Selbsthilfe auf dem Laufenden halten.

Zum Newsletter-Archiv

Hier können Sie sich für den Newsletter an- oder abmelden.

Zuletzt geändert am 28.12.2013 13:11