Wirksamkeit von ACU-4429 bei trockener AMD


Erste Daten zum Wirkstoff ACU-4429 bei tockener AMD sind nun bekannt. Aus den Ophthalmologischen Nachrichten Online konnte heute folgender Bericht entnommen werden: Erste Daten zur Verträglichkeit und Wirksamkeit von ACU-4429 als potenzieller Wirkstoff gegen die trockene Form der AMD hat das Biotechnologie-Unternehmen Acucela während der ARVO-Jahrestagung in Fort Lauderdale vorgestellt.

Die Studienteilnehmer, gesunde Probanden im Alter von 55 bis 80 Jahren, hätten den als Einmaldosis oral verabreichten Wirkstoff in Phase-I-Tests gut vertragen, heißt es. Eine Phase-II-Untersuchung soll im späteren Verlauf dieses Jahres noch starten.

Das US-Unternehmen aus Bothell/Washington stellte auf der ARVO ebenfalls in Tierversuchen gewonnene Daten vor, die den Effekt des Medikaments als potenziellen Inhibitor von Isomerisations-Aktivitäten belegten. ACU-4429 zielt nach Unternehmensangaben darauf, die Ansammlung eines Vorläuferprodukts von Lipofuszin zu verringern.
(Quelle: www.acucela.com)

Zum Newsletter-Archiv

Hier können Sie sich für den Newsletter an- oder abmelden.

Zuletzt geändert am 27.06.2014 12:10