Usher-Syndrom

Therapie

Eine ursächliche Behandlungsmöglichkeit des Usher-Syndroms gibt es bis heute nicht. Wichtig ist für die betroffenen Kinder und Jugendlichen eine frühzeitige Förderung und eventuell die Versorgung mit einem Cochlea-Implantat, um ein gewisses Maß an Hörfähigkeit zu erreichen und die Sprachentwicklung zu begünstigen.

In der PRO RETINA Deutschland e. V. gibt es seit vielen Jahren eine sehr aktive Usher-Gruppe, die regelmäßig Treffen und Seminarveranstaltungen durchführt. Eine eigene Broschüre "Usher-Syndrom, was ist das?" ist verfügbar und kann als PDF-Datei heruntergeladen oder als Schwarzschrift über die Pro Retina-Geschäftsstelle bestellt werden.

Lesen Sie nun weiter bei:

Zum Seitenanfang

Zuletzt geändert am 05.02.2016 19:48