Usher-Syndrom - Studien

Checkliste zur klinischen Studienteilnahme

Dank des Engagement der PRO RETINA Deutschland e. V. und der Unterstützung der PRO RETINA-Stiftung zur Verhütung von Blindheit werden auch seltene Erkrankungen wie das Usher-Syndrom erforscht um eine Therapie zu finden. In den letzten Jahren fanden klinische Studien speziell zum Usher-Syndrom statt. Um Studien durchführen zu können, sind die Wissenschaftler auf die Unterstützung und Teilnahme der Patienten an klinischen Studien angewiesen.

Der Arbeitskreis Diagnostik und Therapie der PRO RETINA Deutschland e. V. hat eine Checkliste ausgearbeitet. Diese soll den Patienten, die sich für die Teilnahme an einer klinischen Studie interessieren eine Hilfestellung geben.

Was Sie vor einer Teilnahme an einer Studie mit dem Studienteam klären sollten können Sie hier in der Checkliste nachlesen: Checkliste zur Studienteilnahme (120 kb).

Zwischenbericht zur TREATRUSH Studie

Dank des Einsatzes von Herrn Dr. Reimann Vorstandsvorsitzender der Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen (ACHSE) e. V. und der Initiative von Herrn Emmerich Fachbereichsleiter Diagnosespezifische Beratung der PRO RETINA Deutschland e. V. konnte der Zwischenbericht zur TREATRUSH Studie übersetzt werden.

Den Zwischenbericht zur TREATRUSH Studie können Sie hier im pdf-Format hochladen: TREATRUSH-Studie Experteninformation (95 kb).

Zuletzt geändert am 06.08.2015 10:11