Glossar

Das nachstehende Glossar für augenärztliche und genetische Fachausdrücke wurde von Prof. Ulrich Kellner bereitgestellt und im Rahmen des vom Bundesministerium für Gesundheit und soziale Sicherung geförderten Projekts "SND-Netz in Aktion", Charité Augenklinik Berlin, entwickelt.

Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus:

Buchstabe: J

JBTS1

JBTS2

nicht mehr gültiges Gen-Symbol, identisch mit CORS2

JBTS3

nicht mehr gültiges Gen-Symbol, identisch mit AHI1

Zum Seitenanfang

JBTS4

nicht mehr gültiges Gen-Symbol, identisch mit NPHP1

JBTS5

nicht mehr gültiges Gen-Symbol, identisch mit CEP290

JNCL

nicht mehr gültiges Gen-Symbol, identisch mit CLN3

Zum Seitenanfang

Junius-Kuhnt

disziforme Narbe, benannt nach den Augenärzten Junius und KuhntSpätstadium der feuchten Form der altersabhängigen Makuladegeneration (AMD). In der Makula besteht dann eine Bindegewebsnarbe unter der Netzhaut, die Photorezeptoren sind untergegangen. Eine Behandlung ist nicht möglich.

juvenil

im Jugendalter auftretendz.B. juvenile Makuladystrophie, juvenile Retinitis pigmentosa

Juvenile Nephronophthise

Zum Seitenanfang

juvenile Retinoschisis

nicht zutreffende Bezeichnung für die x-chromosomale Retinoschisis, da diese angeboren (kongenital) auftritt, sich bei geringer Ausprägung aber erst später bemerkbar macht.

juxta

angrenzend anjuxtapapillär: an die Papille angrenzendjuxtafoveolär: an die Fovea angrenzend

juxtafoveolär

an die Fovea angrenzend

Zum Seitenanfang

juxtapapillär

an die Papille angrenzend

Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus:

Begriffe mit den Anfangsbuchstaben Ä, Ö oder Ü finden Sie unter den Buchstaben A, O und U.

Zuletzt geändert am 08.01.2016 05:14