Makuladegenerationen: Forschung und Therapie

Intensive Forschung über Netzhautdegenerationen gibt es erst seit ca. 20 Jahren. Die Forschung, die weltweit durch Selbsthilfeorganisationen der an Netzhautdegenerationen (RD) Betroffenen mitfinanziert wird, basiert hauptsächlich auf folgenden Disziplinen: Zellbiologie, Histopathologie, Molekularbiologie, Genetik und klinische Forschung. Spezifische Projekte wie das Erforschen von Genen, Studien über Netzhauttransplantationen und Wachstumsfaktoren sowie Einflüsse bestimmter Vitamine sind wichtige Bestandteile im Kampf gegen diese Krankheiten.

Zuletzt geändert am 21.05.2015 12:20