Mitglieder des Arbeitskreises Psychologische Beratung

Die Mitglieder des Arbeitskreises Psychologische Beratung arbeiten in folgenden Funktionen (mit Abkürzung in Klammern):

Alle Beraterinnen und Berater sind selbst von einer fortschreitenden Sehverschlechterung betroffen.

  • Dr. rer. nat. Nicola Janecke (B, S)
    A-6020 Innsbruck/Österreich
    Sprechzeit nach Vereinbarung:
    Telefon dienstl. direkt: (00 43 512) 504 261 27
    oder Sekretariat: (00 43 512) 504 261 17

    Geboren 1965, Diplompsychologin, Psychologische Psychotherapeutin, Ausbildung in klientenzentrierter Gesprächspsychotherapie und Verhaltenstherapie für Kinder und Erwachsene. Ich leide an Retinitis Pigmentosa mit Visus von fünf Prozent und fünf Grad Gesichtsfeld. Ich bin an der Universität Innsbruck als Psychologin tätig und habe drei Kinder.

  • Siegfried Maier (B, S)
    D-88213 Ravensburg
    Telefon (07 51) 9 68 13

    Geboren 1942, Diplompsychologe und Diplomtheologe, 35 Jahre verheiratet, drei erwachsene Töchter. Schwerpunkte: Gesprächspsychotherapie, autogenes Training. Vier Jahre tätig in Kinder- und Jugendpsychiatrie, 26 Jahre in der Ausbildung von Heilerziehungspflegern. Parallel dazu eigene Praxis. Seit 2005 im Ruhestand (u.a. wegen Netzhautablösung).

  • Thomas Reichel (B)
    D-38100 Braunschweig
    Sprechzeit nach Vereinbarung
    Telefon (05 31) 6 18 39 42
    E-Mail: info@reichel-beratung.de

    Geboren 1966, verheiratet, eine Tochter. Ausbildung zum Logotherapeuten und existenzanalytischen Berater und Begleiter. Arbeitsschwerpunkte sind die Begleitung von Menschen, Gruppen und Organisationen bei Veränderungsprozessen. Als Psychologischer Berater mit eigener Praxis begleite ich Menschen bei existentiellen Krisen, unausweichlichen oder unabänderlichen Lebenssituationen. 2002 ist die Diagnose Morbus Stargardt (Netzhautdegeneration) gestellt worden, die zu einem allmählichen Verlust des Sehvermögens führt.

  • Norma Schrage (B, N)
    D-88316 Isny
    Telefon (0 75 62) 14 12
    Sprechzeiten nach Vereinbarung
    E-Mail norma.schrage@isny-im-allgaeu.de

    Geboren 1949, beruflicher Hintergrund: Diplompädagogin, TZI-Diplom (Themenzentrierte Interaktion), Klientenzentrierte Gesprächstherapie. Nach langjähriger Tätigkeit als Seminarleiterin, Referentin, Lehrbeauftragte arbeite ich weiterhin als freiberufliche Beraterin, Supervisorin und Coach. Ich bin verheiratet, habe drei erwachsene Kinder und bin selbst von Retinitis Pigmentosa betroffen.

Darüber hinaus arbeiten im Arbeitskreis Psychologische Beratung folgende Mitglieder mit, die aber keine Beratung anbieten:

  • Cordula von Brandis-Stiehl
    D-35037 Marburg
  • Dr. phil. Rainald von Gizycki
    Ernst-Ludwig-Ring 44
    D-61231 Bad Nauheim
  • Dr. phil. Eva-Maria Glofke-Schulz
    D-83024 Rosenheim
  • Ina Jonas
    D-53113 Bonn
  • Stefan Küster (H)
    D-70569 Stuttgart
    E-Mail-Kontakt mit Stefan Küster

Alle Mitglieder im Arbeitskreis Psychologische Beratung stellen ihr Wissen der PRO RETINA und ihren angegliederten Gremien zur Verfügung, zum Beispiel bei psychologischen Aspekten, die bei der Realisierung von Forschungsvorhaben berücksichtigt werden sollten. Dies ist besonders wichtig bei klinischen Studien.

Zum Seitenanfang

Zuletzt geändert am 23.05.2017 20:25